Senioren- WG oder ein Mann muss her - dies ist der Titel unserer Theatergruppe. Karten gibt es ab 08.12.2017, 18.00-20.00 Uhr im Vereinsheim
Senioren- WG oder ein Mann muss her -dies ist der Titel unserer Theatergruppe.Karten gibt es ab 08.12.2017, 18.00-20.00 Uhr im Vereinsheim  

Buchenbachturnier

Sonntag, 09.08.2015:

 

Buchenbachturnier in Weiler zum Stein

 

Nach dem Ausstieg aus dem Berglespokal nahmen wir in diesem Jahr zum ersten Mal am zweitägigen Buchenbachtunier teil. Die weiteren teilnehmenden Mannschaften wie z.B. der VfR Birkmannsweiler, die SV Winnenden sowie der TSV Nellmersbach versprachen viele spannende Derbys.

Der Spielmodus garantierte drei Spiele in der  Gruppenphase sowie mindestens ein Platzierungsspiel. Gespielt wurde einmal 40 Minuten.

Urlaubsbedingt traten wir mit einer gemischten Mannschaft an. Sogar zwei A-Jugendspieler feierten ihr Debüt. Zum Start mussten wir uns gleich gegen den Top-Favoriten aus Schwaikheim messen. Das Spiel wurde zur klaren Angelegenheit. Durch viele einfache Fehler musste man sich am Ende verdient mit 1:7 geschlagen geben.

Somit standen wir bereits vor dem Spiel gegen Birkmannsweiler mit dem Rücken zur Wand.

Doch die Mannschaft zeigte eine couragierte Leistung und wollte das Ergebnis aus dem ersten Spiel vergessen machen. Aus einer sicher stehenden Abwehr wurden immer wieder gefährliche Situationen heraus gespielt. Einziges Manko war die Chancenauswertung. So gewannen wir nur mit 1:0.

Durch die erzielten Ergebnisse reichte am zweiten Tag im letzten Gruppenspiel gegen Weiler zum Stein ein Unentschieden, um das Halbfinale zu erreichen. Doch dieses Wissen verleitete zu einer gewissen Überheblichkeit. Am Ende hieß es mit viel Glück und einem starken Torwart 0:0.

Das Halbfinale war als Gruppenzweiter trotzdem erreicht.

Zwar ist Fußball ergebnisorientiert, doch wusste die Mannschaft, dass sie sich steigern musste.

Um das Finale zu erreichen, musste die SKG Erbstetten bezwungen werden. In einem intensiven, ausgeglichenen Spiel entschied am Ende das Elfmeterschießen. Und wieder konnte sich unser Tobi beweisen, dass wir mit ihm einen sicheren Rückhalt dazu bekommen haben. Von drei Strafstößen hielt er zwei und unsere Schützen verwandelten allesamt sicher.

Viele Zuschauer erwarteten nun eine klare Angelegenheit im Finale. Die Frage schien nur, wie hoch der TSV Nellmersbach das Spiel für sich entscheiden würde.

Doch zur Überraschung aller, sah man das beste Spiel des Turniers im Finale. Beide Mannschaften hatten bereits vier Spiele, bei extremen Temperaturen, in den Beinen und trotzdem wurde kein Ball verloren gegeben.

Selbst nach dem ersten Gegentor ließ sich kein Spieler hängen, es wurde weiter mutig nach vorne gespielt. Nicht unverdient erzielten wir das 1:1. Dass es am Ende nicht für den Turniersieg reichte, lag zum einen an der schwindenden Kondition, sowie an der Qualität der Einzelspieler von Nellmersbach.

Endstand im Finale 3:1 für den TSV Nellmersbach

 

Letzt endlich erreichten wir einen starken zweiten Platz, erspielten uns den Respekt der Zuschauer und hatten zwei Tage intensive Vorbereitung.

Bedanken möchten wir uns bei den Fans, die uns wie immer super unterstützt haben. Philipp Dermati

 

 

Vereinsheim: Öffnungszeiten, Speisekarte, Bilder, Aktionen unter:

Statistik

...haben bisher unsere Seite besucht...

Der SV Hertmannsweiler bedankt sich für Ihr Interesse!

Die Homepage wurde aktualisiert am:

10.12.2017 - 16:02 Uhr

...besuchen Sie uns auch im Facebook..

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ralph Rolli

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.