Senioren- WG oder ein Mann muss her - dies ist der Titel unserer Theatergruppe. Karten gibt es ab 08.12.2017, 18.00-20.00 Uhr im Vereinsheim
Senioren- WG oder ein Mann muss her -dies ist der Titel unserer Theatergruppe.Karten gibt es ab 08.12.2017, 18.00-20.00 Uhr im Vereinsheim  

Vorwort Thomas Weller

Einst in der Bezirksliga – nun in der Kreisliga B / SVH-Fußballer im Neuaufbau

Von Thomas Weller

(rol). Rückblick: Was waren wir – vor wenigen Jahren – noch stolz, als unser SVH, als kleiner Dorfverein der Stadt Winnenden, noch in der Bezirksliga kickte.  Doch die Freude dauerte nur drei Jahre, danach ging es stetig bergab. In der letzten Saison nun der Tiefpunkt. Der Abstieg in die Kreisliga B. Sinnbildlich auch die Saison 2015/16 in der Kreisliga A. Von einigen, auch im eigenen Verein, wurden wir als Meisterschaftsfavorit genannt. Doch andere Stimmen warnten bereits, aufgrund des eingeläuteten Umbruchs, vor zu viel Euphorie. Was sich zunächst nicht auszahlte. Unsere Mannschaft startete ausgeglichen, mit drei Unentschieden, in die Spielzeit. Doch danach folgte ein deftiges 1:7 beim SV Breuningsweiler. Es war der Beginn des Abrutschens. Nach dem 1:4 gegen den FSV Waiblingen und dem 0:1 im Derby beim VfR Birkmannsweiler musste jedem klar sein, dass diese Spielzeit nicht leicht sein dürfte. Nach zwei weiteren Remis mussten wir uns mit einem 1:3 dem SC Urbach beugen. Der erste Saisonsieg gelang uns erst am 20. März letzten Jahres beim 2:1 bei Iraklis Waiblingen, wenig später folgte der Überraschungserfolg mit dem 2:1 beim späteren Vizemeister FSV Waiblingen. Das war es dann. Mit nur zwei Siegen aus 28 Spielen stieg unsere Mannschaft am Ende als Vorletzter aus der Kreisliga ab. Insgesamt 38:72 lautete das Torverhältnis – passend der Saisonabschluss, als im letzten Saisonspiel gegen den Absteiger SV Hegnach ein heftiges Unwetter über alle Sportplätze im Rems-Murr hinwegfegte und uns Beide, die SVH-Mannschaften (Hegnach und Hertmannsweiler) mit Blitz und Donner aus der Kreisliga A verabschiedeten. 

Der Neuaufbau: In der jetzigen Saison meldeten wir unsere zweite Mannschaft als Reserveteam an. Sicher mag dies nicht jedem gefallen haben. Einer Reservemannschaft haftet oft das Vorurteil an, es sei ein besseres „Freizeitteam.“  Dies ist nicht unser Ansinnen. Wir wollen mit der zweiten Mannschaft, dem SVH II, zunächst Grundlagenarbeit leisten. „Das Team“ steht im Vordergrund. Junge, hungrige Spieler sollen sich an die Spiele unter Erwachsenen gewöhnen und es wäre zu wünschen, wenn ein paar den Sprung zum Kreisliga B-Team schaffen.

In der Kreisliga B-Mannschaft mussten wir uns zunächst an die neue Liga gewöhnen. Die B I ist mithin die schwerste Staffel. Anagennisis Schorndorf, Zrinski Waiblingen, die Sportfreunde Höfen-Baach und der TSV Schornbach II, um ein paar Gegner zu nennen. Wir sind deshalb keineswegs ein Meisterschaftsfavorit in der BI, wie vielleicht von einigen gewünscht.

Zum Ende der Vorrunde belegten wir in der BI einen guten 5. Platz, mit vager Hoffnung auf den Relegationsplatz. Wie Relegationsspiele mit dem SVH verlaufen, wissen viele noch aus der Vergangenheit. Eine tolle Anhängerschaft begleitete den SVH auf seinen Spielen, am Ende stand der Aufstieg in die Bezirksliga. Jahre später ist der SVH zurück in der Kreisliga B, wo er einst begann. Unsere Mannschaft befindet sich im Umbruch und wir sind dabei auf Ihre Unterstützung angewiesen, liebe Sponsoren, Fans, Gönner und Mitglieder des SVH.

Bleiben Sie uns treu und begleiten Sie uns auf diesem Weg, damit wir diesen gemeinsam gehen können.

Einen besonderen Dank spreche ich an dieser Stelle noch Philipp Dermati aus, ein „Urgestein“ des SVH und bisheriger Trainer der zweiten Mannschaft. Philipp geht aus beruflichen Gründen in die USA und wird, wie er selber sagt, zukünftig „stolzer SVH-Fan bleiben.“  Sein Traineramt übernimmt Markus Lengkeit, dem danken wir dafür. Markus, wir wünschen Dir viel Erfolg!

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und alles Gute für 2017

Ihr Thomas Weller

Abteilungsleiter SVH-Fußballer         

Vereinsheim: Öffnungszeiten, Speisekarte, Bilder, Aktionen unter:

Statistik

...haben bisher unsere Seite besucht...

Der SV Hertmannsweiler bedankt sich für Ihr Interesse!

Die Homepage wurde aktualisiert am:

10.12.2017 - 16:02 Uhr

...besuchen Sie uns auch im Facebook..

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ralph Rolli

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.